Programm | Details

Details zu CV 01:  Die Nacht der Filmmusik mit dem Movie Night Orchestra

Weltberühmte Melodien aus Film und Musical
Solisten: Anna-Magdalena Perwein (Sopran), Raffael Beck (Bariton), Christoph Windisch (Klarinette)
Leitung: Gerhard Reissig



Das Movie Night Orchestra mit seinem Wellheimer Orchesterleiter Gerhard Reissig präsentiert im Kulturzentrum dem Weißenburger Publikum mit seinen ungefähr 50 Musikern zahlreiche und bekannte Klassiker-Melodien aus den Genres Film und Musical. In Eichstätt und anderswo haben die Konzerte des vor fünf Jahren von Reissig gegründeten Movie Night Orchestras längst eine große Fangemeinde und sind regelmäßig ausverkauft. Wir freuen uns, dieses opulent besetzte Ensemble erstmals in Weißenburg vorstellen zu können.
Das Movie Night Orchester ist ein echtes Unikat unter den Orchestern: Spezielle Arrangements bringen dem Publikum das Erlebnis von Filmmusiken und Musicalmelodien so nah wie nirgendwo sonst. Orchester dieser Art sind sehr rar in Deutschland. Gerhard Reissig ist jedoch dieses Genre ans Herz gewachsen, und so hat er rund 50 hochklassige Musiker um sich versammelt, die seine Leidenschaft teilen. Zudem holt er sich Jahr für Jahr neue, hochkarätige Solisten ins Boot.
Da ist zunächst die Sopranistin Anna-Magdalena Perwein (27). Die gebürtige Schongauerin studiert seit 2013 am Mozarteum in Salzburg bei Barbara Bonney Gesang, seit 2014 auch „Lied/Oratorium“ bei Wolfgang Holzmair. Sie erreichte zweimal das Finale im Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Berlin und wurde mit dem 3. Preis beim internationalen Mozartwettbewerb in Prag ausgezeichnet.
Als weiterer Gesangssolist wird Raffael Beck mit von der Partie sein. Nach seinem Studium der Musikwissenschaft in Eichstätt nahm er in München ein Schulmusik-Studium mit dem Schwerpunkt Gesang auf, war Mitglied der Audi-Jugendchor-Akademie und sang bei Einweihung der Elbphilharmonie in Hamburg mit. Solopartien in Bachs Weihnachtsoratorium, bei Haydns Schöpfung sowie solistische Einsätze beim Projekt Comedian Harmonists und Queen Medley kann der junge ambitionierte Sänger bereits verzeichnen.
Als Soloklarinettist wird Dr. Christoph Windisch fungieren. Er war von 1985 bis 1987 Mitglied beim Bayerischen Landesjugendorchester, Jugend-musiziert-Preisträger und ist seit 1989 Solo-Klarinettist beim Bayerischen Ärzteorchester.
Die Zuhörer dürfen sich auf bekannte Klassiker freuen. So hat Gerhard Reissig für das heurige Konzert den Soundtrack aus der Walt Disney Produktion "Frozen" (Eiskönigin) ausgewählt. Der Computer-Animationsfilm, der 2013 in die deutschen Kinos kam, basiert sehr lose auf dem Märchen "Die Schneekönigin" von Hans Christian Andersen. Musik aus "Harry Potter" wird zu hören sein, genauso wie Musik aus "Out of Africa", dem "Glöckner von Notre Dame", aus Vangelis‘ "Conquest of Paradise" u.v.m.

Hier können Sie online Tickets bestellen.



Status: ausreichend Plätze frei

Details zum Kurs
Termin: Sa. 13.01.2018
von 19:00 bis 22:00 Uhr
Kosten: 22,00 Euro
vhs-Mitglieder: 20,00 Euro
ermäßigt: 18,00 Euro
min. Teilnehmer: 20
max. Teilnehmer: 350

[-] Kursraum:
Kulturzentrum Karmeliterkirche, großer Saal
[+] Einzeltermine:

<< Zurück   Drucken   Bestellen Sofort zur Anmeldung